Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Energetik und schamanisches Reisen

* Das körpereigene Energiesystem

* Das universale Energiefeld

* Umgebungsenergien

* Eigene und fremde Schwingungsmuster

* (Selbst-) Behandlung und Heilung mit Energie

 

Energie existiert unabhängig von Zeit und Raum und bildet das Feld, das alles Existierende dynamisierend durchdringt. Dadurch ist Alles miteinander verbunden. Allgemein hat der Umgang mit Energien die Erhöhung des spirituellen Niveaus sowie eine elementare Erweiterung der eigenen Möglichkeiten zur Folge.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll, sich mit dieser basischen Einheit des Seins bewusst und aktiv auseinanderzusetzen und dieses Wissen in die Arbeit für sich selbst und Andere einfließen zu lassen.

Der Intensivkurs “Energetik und schamanisches Reisen“ ist für Menschen geeignet, die das schamanische Reisen in die NAW (Nichtalltägliche Wirklichkeit) beherrschen und ihr Handlungsspektrum im Umgang mit sich selbst und in der Heilbehandlung erweitern möchten.

Meine RSW-Schüler können ab vollendetem III. teilnehmen.

 

Ich habe diese Fortbildung in zwei Seminare unterteilt.

Im ersten Teil vermittele ich Grundlagen sowie Basiswissen und -Anwendung der Energetik in Kombination mit schamanischen Methoden. Nach einem Einführungsvortrag werden wir Übungen und Techniken erarbeiten, die den Energiefluss erhöhen und so zu mehr Wohlbefinden, Leistungskraft und Bewusstheit auf allen Ebenen (Körper, Seele, Geist) führen. Darüber hinaus gebe ich schamanische Energie- und Energetisierungstechniken weiter, die wir in der NAW (bzw. hinter dem Tor der Weisheit) anwenden. Einige dieser Herangehensweisen erfolgen in einer Kombination von Reise- und Wachbewusstseinsarbeit. Die Erzeugung von energetischen Schwingungsmustern sowie der Umgang mit solchen in unserer Umgebung wird ebenfalls Thema sein.

Die Teilnahme an diesem ersten Seminar zieht keine Verpflichtung nach sich, am Folgeseminar teilzunehmen.

 

Der zweite Teil wendet sich an Heiler, die mit der schamanischen Reise in die NAW arbeiten. Basierend auf dem ersten Teil werden wir dieses Seminar für gegenseitige Energiebehandlungen sowohl in den schamanischen Welten als auch in der Mittelwelt, bzw. in Kombination mehrerer Ebenen nutzen.

Voraussetzung für die Teilnahme am zweiten Seminar ist der zuvor erfolgte Besuch des ersten.

 

Das Konzept dieses Kurses basiert auf meinen eigenen, langjährigen Erfahrungen im praktischen Umgang mit Energien. Daher sind die Lehrinhalte nicht an (östlich-) religiöse oder philosophische Kontexte gebunden.